Sith-Kodex

Der Sith-Kodex

„Du bist Star Wars-Fan? Wie wird man DAS denn? Was fasziniert Dich DARAN so besonders?”

Ich denke, so ziemlich jeder von uns durfte sich diese oder ähnlich Fragen schon einmal anhören - egal, ob im Freundes-/Bekanntenkreis, auf der Arbeit oder von Schaulustigen bei Conventions oder Premierenfeiern. Dabei liegt die Antwort doch wohl auf der Hand - und die ist die gleiche wie bei Fußballfans (die jedes Wochenende in voller Kluft im Stadion sind), begeisterten Autobastlern, Modelleisenbahn-Sammlern oder Hobby-Musikern: weil es einfach Spaß macht!!! Weil es einem ein richtig gutes Gefühl gibt, wenn man seine (Frei-)Zeit „in einer weit, weit entfernten Galaxis” verbringt.

Und dabei ist das Star Wars - Universum so unglaublich vielschichtig, dass sich nicht nur ewige Physik-Studenten (Sorry, wir greifen hier nur ein altes Klischee auf. *g*) mit endlosen Diskussionen über imaginäre Antriebssysteme oder Computerspiele-Freaks darin tummeln. Nein, Star Wars bietet einfach so viel mehr: Ob man schlicht und einfach Fan der Filme/Charaktere ist, die (mittlerweile) unzähligen Comics und Bücher reihenweise verschlingt, selbst kreativ & künstlerisch tätig wird und Bilder malt, Geschichten schreibt oder Kostüme entwirft/schneidert, Modelle bastelt, Figuren oder andere Dinge sammelt, selbst Filme dreht, oder auf Conventions, Dinner, Börsen geht und andere Fans trifft - eines haben wir alle gemeinsam: die besondere Faszination dieser EINEN (von unzähligen) Geschichte über den ewigen Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen!

Für uns ist auch nicht erst dann ein Fan ein „richtiger Fan“, wenn er den Namen des für eine Sekunde im Hintergrund in Jabbas Palast „krabbelnden Etwas” kennt („B'omarr Monk” by the way. *g*). Hauptsache, man ist mit Herz, Seele und Spaß dabei und kann über dies oder jenes auch herrlich diskutieren.

Leider gibt es auch „Fans“, bei denen sich die feine, aber deutliche Grenze zwischen Hobby und dem wirklichen Leben auflöst und beides ineinander läuft. Und da fängt es dann an peinlich zu werden.

Uns, den Mitgliedern des Sith-Kodex, ist eines ganz besonders wichtig: das miteinander Fan-Sein. Zwar sind wir über ganz Deutschland verteilt, aber haben doch immer jemanden, mit dem/denen wir zusammen das gemeinsame Hobby ausleben können, aber uns auch darüber hinaus, abseits der Geschicke um die Familie Skywalker, prima verstehen. Denn schließlich haben wir uns alle auf Conventions kennen gelernt und gemerkt, dass wir alle den gleichen Draht haben – persönlich, wie zu Star Wars und insbesondere zur Dunklen Seite der Macht.

Inspiriert von spontanen Gedanken während einer (Achtung: Insider! *g*) „Taxifahrt zum Klo” überkam es uns dann, unserem Faible für die „Dark Side of the Force” eine Homepage zu widmen. Es ist für uns echt ein tolles Hobby, bei dem man wunderbar abschalten kann und wir halten es so, wie es auch Jay Laga’aia (= Captain Typho) auf der Jedicon 2004 zum Abschluss seines (UGLY!!!) Panels (sinngemäß) sagte: „Hey, ihr seid Fans und es ist einfach nur wundervoll zu sehen, mit wie viel Freude ihr in den letzten Tagen dabei gewesen seid . Aber vergesst das Leben außerhalb von Star Wars nicht, denn dort ist das, was wirklich zählt.”

DEM können wir uns nur anschließen! Es hat uns jedenfalls viel Spaß gemacht, die HP aufzubauen und hoffen, Ihr genießt die nächsten „Klicks“ - ganz egal, ob Fan oder nicht.

Die Mitglieder des Sith-Kodex

Darth Morpheus Darth Rage Darth Shaitan Darth Chabwera Darth Thanyanity Darth Nephthys Darth Soterus
© 2010 Sith-KodexImpressum